CONTRAMOTT

ContraMott - Spezialmottenspray, Mottenschutz


Spezialmottenspray, mit Wirkstoffen aus Chrysanthemen, Lavendel, Zedernholz und dem Teebaumstrauch. Contramott ist ein ökologischer Mottenschutz der neuen Generation, extra stark, für Teppiche und Teppichböden aus Wolle, auch geeignet für Polstermöbel.

Zur Shopseite von Tapi ContraMott - Preisinformation und Bestellmöglichkeitit


Wirkt durch natürliche Pflanzenextrakte sofort vernichtend auf Motten, -eier, -larven, Teppichkäfer und deren Brut, sowie auf Ameisen, Wespen und andere Schadinsekten. Schützt austreibend über einen Zeitraum von einem Jahr und mehr, ohne Langzeitgifte, ohne synthetische Pyrethroide (z.B. Permethrin)! Dieses Mittel stellt keine Wohnraumbelastung dar. Es wirkt mit der sanften Kraft der Pflanzen-Chemie. Mit TAPI-CONTRAMOTT behandelte Teppiche können sofort nach Trocknung problemlos wieder benutzt werden, - selbst von Kleinkindern und Haustieren.


Die Wirkstoffkombination besteht aus Pyrethrum, einem natürlichen Extrakt aus den Blüten einer Chrysanthemenart, Ölen aus Zedernholz, Lavendelblüten und Auszügen aus Teebaum. Trägerbasis ist ein faserpflegendes Flüssigwachs. Hinweis: Pflanzliche Pyrethrine wirken nur auf Kleininsekten, bzw. Kaltblüter. Die abtötenden Wirkstoffe bauen sich rasch ab, wobei die angenehm riechenden austreibenden Wirksubstanzen über einen langen Zeitraum erhalten bleiben. Die natürlichen Pyrethrine sind nicht zu verwechseln mit den synthetischen Pyrethroiden, die als Nerven- oder Langzeitgift ins Gerede geratenen sind.


TAPI-CONTRAMOTT kann ohne besondere Bedingungen, bei Beachtung der Gebrauchsanweisung, sowohl im Privat-, als auch im Lagerbereich jederzeit angewendet werden! Einfach aufsprühen, bei Teppichen Vorder- und Rückseite, bei Teppichboden die gesamte Fläche, bei Polstermöbeln die Schadstelle oder die mit Wollhaaren gefüllte Polsterung. Für den Haushaltsbereich in 0,5-Liter-Handsprühflaschen erhältlich.


Biozid-Produkte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

BAuA-Registriernummer: N-35680.


Zur Lokalisierung der Schädlinge empfehlen wir unsere Mottenfalle.


Wissenswertes ├╝ber Motten und wie Sie der Mottenplage Herr werden - mit Mitteln auf pflanzlicher Basis - erfahren Sie hier.


Verpackungseinheiten für Wiederverkäufer und professionelle Anwender:

24 Stück á 0,5 Liter und Kanister mit 5 Liter und 10 Liter Inhalt.

15 Stück á 1,0 Liter und Kanister mit 10 Liter Inhalt, TapiGold Konzentrat im 10 Liter Kanister.

Anwendung CONTRAMOTT Mottenspray

Besprühen Sie den Teppich Bahn für Bahn mit CONTRAMOTT und bürsten Sie es gründlich ein. So arbeiten Sie den ganzen Teppich ab, bis er vollständig eingesprüht ist.

Bei losen Teppichen, wie z.B. Orientteppichen, empfehlen wir, auch die Rückseite einzusprühen.


Wenn Sie an einer Stelle Mottenbefall feststellen, müssen Sie davon ausgehen, dass sich die Motten in der ganzen Wohnung eingenistet haben. Deshalb unbedingt alle Teppiche und Möbel mit Wollanteilen im Gewebe behandeln!


Anwendung CONTRAMOTT Mottenspray bei Stoffen und Textilien

Bei Stoffen ist es etwas schwieriger als bei Teppichen, da Sie die Stoffe, wegen möglicher Flecken, nicht direkt besprühen können.

Dennoch konnten wir mit ContraMott schon einigen Textilhändlern helfen. Hierfür empfehlen wir folgende Vorgehensweise:


1.) Lokalisieren ob und wo es einen Bestand gibt.
Hierfür verwenden Sie unsere Mottenfallen. Dadurch werden die männlichen fliegenden Tiere angelockt. Pro Raum oder 60 m² Fläche benötigen Sie eine Falle.
Kontrollieren Sie diese alle drei Tage, zählen Sie die gefangenen Tiere und notieren Sie dies mit Datum. Wir kennzeichnen die bereits gezählten Tiere mit einem Filsstift-Strich und müssen dadurch nur die Neuzugänge zählen.


2.) Vertreiben von Tieren.
Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten stellen Sie kleine Schalen mit Contramott auf oder besprühen Sie alte Zeitungen mit Contramott und hängen diese an Wänden oder in Schränken auf.


3.) Abtöten von Larven.
Falls möglich, besprühen Sie die Stellen an denen Sie Mottenbefall vermuten. Meist sind dies dunkle Fugen/Ritzen/Löcher/Ecken die nicht begangen werden. Dies müssen Sie nach drei bis vier Wochen, wenn die nächste Generation geschlümpft ist, wiederholen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:
https://dagobertwindolf.de/seiten/teppichinformationen_05.html


Wenn Sie an einer Stelle Mottenbefall feststellen, müssen Sie davon ausgehen, dass sich die Motten in der ganzen Wohnung eingenistet haben. Deshalb unbedingt alle Teppiche und Möbel mit Wollanteilen im Gewebe behandeln!


Als Wiederverkäfer fordern Sie bitte Informationen und Preisliste per Mail an.

Downloads / Anfrage

> Download Datenblatt ContraMott

> Download Spezifikation ContraMott

> Mail-Anfrage Händler in Ihrer Nähe

> Mail-Anfrage Preisliste / Angebot per Mail